Industrieller Korrosionsschutz in der Energieerzeugung

In der Energieerzeugung müssen Anlagenverfügbarkeit und Betriebssicherheit dauerhaft gewährleistet sein. Kompromissloser Korrosionsschutz für Anlagen und Bauteile spielt hier eine entscheidende Rolle. Innovative Materialentwicklungen und Auskleidungstechniken, langjährige Erfahrung und zuverlässige Projektabwicklung machen STEULER-KCH zu einem der führenden Korrosionsschutzanbieter im Energieversorgungsbereich. Wir liefern und installieren komplette Korrosionsschutzsysteme für Steinkohle-, Braunkohle- und Schwerölkraftwerke, Wasserkraftwerke und Kernkraftwerke.

Zuverlässige Korrosionsschutz-Auskleidungen aus dem Hause STEULER-KCH sind Gummierungen, Kunstharzbeschichtungen und Ausmauerungen mit säurefesten Steinen und Kunstharzkitten. Sie kommen auf Stahl- und Betonuntergründen, als Thermoplastsysteme, Auskleidungen für Apparate, Rohrleitungen und in weiteren Anlagenteilen für alle Kraftwerksbereiche zum Einsatz, wie

  • Kesselhaus, Maschinenhaus, Wasseraufbereitungsanlage
  • Betriebsflächen und Chemikalienlager nach WHG (§§ 62/63)
  • Rohgaskanäle, Rauchgaswäscher, Reingaskanäle und Wärmetauscher
  • Behälter und Gruben
  • sowie Gummierungen und Flakebeschichtungen in Schornsteinanlagen

Darüber hinaus ist STEULER-KCH Spezialist für

  • Wäscherauskleidungen mit mechanisch verankerten Polypropylenauskleidungen (System BEKAPLAST®)
  • Kohlebunkerauskleidungen mit mechanisch im Beton verankertem System BEKAPLAST® PE1000
  • Mechanisch verankerte Thermoplastsysteme (System BEKAPLAST®) für Rinnen, Gruben und Behälter
  • Mechanisch verankerte Edelstahlauskleidungen für Flächen, Anlagen und Räume mit höchster mechanischer Beanspruchung (BEKASTEEL®)
Zurück