Feuerfeste Auskleidungen in der Keramischen Industrie

STEULER-KCH ist zuverlässiger Partner der Keramischen Industrie. Langjährige Erfahrung und hohe Flexibilität zeichnen uns aus - fordern Sie uns.

Unsere feuerleichten Isolierwerkstoffe bzw. Feuerleichtsteine auf der Basis von Hohlkugelkorund werden in der Keramischen Industrie zur Auskleidung von Öfen verwendet, in denen das Material extrem hohen Temperaturen standhalten muss. STEULER-KCH-Werkstoffe zeichnen sich durch sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit aus und eignen sich deshalb hervorragend für den Bau periodisch betriebener Öfen bis zu einer Brenntemperatur von ca. 1800 °C. Vor allem in Brennaggregaten zum Sintern von Aluminiumoxidkeramik oder hochfeuerfesten Produkten werden sie - üblicherweise als Frontmauerwerk - eingesetzt und garantieren extrem hohe Beständigkeit.

Reine Hohlkugelkorund-Werkstoffe setzen wir zur Auskleidung von Öfen, Reaktoren, Vergasern etc. ein, in denen ein aggressiver, atmosphärisch bedingter Angriff auf das Mauerwerk zu erwarten ist. Insbesondere wenn Halogenide wie Fluor oder Chlor, oder auch eine hohe Konzentration von Wasserstoff in der Atmosphäre vorliegen, ermöglichen unsere Werkstoffe eine widerstandsfähige, haltbare Auskleidung. Der Einbau ist flexibel planbar- je nach Anforderung der Anlage: Die Materialien können sowohl frontseitig als auch als Isolierung in der Hintermauerung eingesetzt werden. Auch extreme Anforderungen z.B. die Auskleidung von Synthesegasanlagen sind für unsere Experten kein Problem. Hier empfehlen wir eine praktisch SiO2-freie Ausführung des Werkstoffes.

Auch aus dem Hause STEULER-KCH: Komplette Tunnelofen-Wagensysteme, die bei Bedarf ohne Mörtel stabil installiert werden. Nach einem besonderen Konzept setzen wir leichte hochisolierende Werkstoffe in Verbindung mit trockengepressten, stabilen feuerfesten Plateauplatten, Solzugsteinen, Stützen und Randsteinen mit hoher Temperaturwechselbeständigkeit ein und erhöhen damit die Stabilität und Lebensdauer. Mit dieser speziellen Konstruktion erzielen wir einen sehr geringen Wärmedurchgang im Tunnelofenwagen und steigern damit die Energieeffizienz im Ofen. Zusätzlich versprechen die Werkstoffe und Konstruktionen unseren Kunden einen störungsfreien Betriebsablauf.

Für neue Projekte bieten wir eine komfortable „turn key“-Lösung: Beratung und Planung durch erfahrene Fachleute, eine eigene Entwicklungsabteilung und die Montage durch eine eingespielte STEULER-KCH-Mannschaft sorgen für lückenlosen Kundenservice vom Projektstart bis zur Inbetriebnahme.

Zurück